NEU 07.11.2018

Es wurde mit dem Gleisbau begonnen, die Holzschellen bestehen aus Lindenholz, diese wurden auf die richtige Länge gesägt mit Stahl- und Messingdrahtbürste behandelt. Dann mit Beize und einem braunen Wash behandelt. Das hinter der Weiche liegende Gleis wurde entfernt, die Weichenbetätigung aus dem Hause Outbus wurde eingebaut, die Weiche ist abschliessbar.

Im Bereich des Hafenbeckens liegt das Gleis im Pflaster, Sand bzw. Beton, da habe ich mich noch nicht entschieden, vermutlich eine Mischung aus allem. Für das 1e Gleisprofil habe ich Pertinax Streifen die mit Polystyrol unterfüttert sind als Unterbau verlegt, hier wird später ein Rillenschienengleis entstehen.

Das Feldbahngleis liegt ebenso in der Strasse, hierfür verwende ich noch vorhandenes Peco 0e Gleismaterial, ebenso werden die Feldbahnweichen aus umgenagelten Peco 0e Weichen gebaut, im Bereich auf dem linken Segment vor der 1e Weiche wird es eine Ausweiche mit zwei Weichen geben. Bei der Feldbahn habe ich mich für nicht vorbildliche 16,5mm entschieden da ich auf 16,5m Rollmaterial als Basis für Umbauten zurückgreifen wollte und auch um zu einem Fremo Kollegen der 1f macht kombatibel zu sein.


ZUR STARTSEITE